WARUM RESPONSIVE WEBDESIGN

Responsive Webdesign  – Die Kunst, immer und überall gleich gut auszusehen

Den Begriff haben Sie sicherlich schon mehr als ein Mal gehört, schließlich ist er in aller Munde und das schon seit einigen Jahren. Doch was bedeutet er genau? Was kommt auf Sie zu, wenn Sie Ihre Webseite für mobile Endgeräte optimieren möchten?

Was ist Responsive Webdesign?

Die Nutzung des Internets hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Anfang der 2000er war der Standard zum Betrachten von Webseiten ein Desktop-PC oder ein Laptop. Inzwischen sieht das anders aus. Smartphones und Tablets haben den Anfang gemacht, mittlerweile kann man sogar am Fernseher surfen. Bald vielleicht sogar am Kühlschrank. Das Internet in der Hosentasche – oder wo immer Sie möchten.

Viele Endgeräte bringen auch viele Bildschirmformate und -auflösungen mit sich. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen auf all diesen verschiedenen Displays gut lesbar dargestellt werden? Dass weder Information noch Layout verloren gehen, nur weil Ihre Webseite auf dem kleinen Display eines Handys betrachtet wird? Oder gar auf einem riesigen 30-Zoll-Monitor.

Eine Webseite einfach nur zu verkleinern, kann nicht die Lösung sein. Mehrere Versionen der Webseite erstellen – eine für den Desktop, eine fürs Smartphone, eine fürs Tablet etc. – ist mühsam und kostspielig. Ganz zu schweigen vom Nervfaktor, wenn der Nutzer auf dem Handy gefragt wird “Möchten Sie zur mobilen Webseite umgeleitet werden?”

Eine elegante Lösung, das Problem der verschiedenen Formate in den Griff zu bekommen, lautet Responsive Web Design. Hierbei erkennt das Design der Seite die jeweiligen Endgeräte und passt das Layout entsprechend an. Auf diese Weise bleiben Aussehen, Lesbarkeit und Usability (Bedienbarkeit) einer Webseite für den User gewährleistet. Das passiert idealerweise automatisch, ohne dass der Nutzer die Auswahl selbst vornehmen muss. Die Vorteile liegen auf der Hand. Weil immer mehr Nutzer mit mobilen Endgeräten im Internet surfen, bewertet Google seit dem 21. April 2015 diejenigen Webseiten im Ranking höher, die entsprechend responsiv umgebaut wurden.

Zeichnung Responsive WebdesignWorauf müssen Sie beim Responsive Webdesign achten?

Surfen am Rechner und Surfen am Smartphone unterscheiden sich in einer Sache grundlegend: der fehlenden Maus. Für einen Desktop oder Laptop sind Mouse-Over-Effekte oder Dropdown-Menüs völlig in Ordnung. Auf einem Touchscreen kann man damit nichts anfangen. Ein alternatives Navigationskonzept muss her.

Ein weiteres großes Thema ist die Datenmenge. Zu Hause vor dem Rechner haben die meisten Menschen eine Flatrate, doch mobil sieht es häufig anders aus. Üblich sind Monatspakete mit beschränkten Datenmengen, nach deren Nutzung man auf langsames Internet gedrosselt wird. Da macht datenintensives Surfen keinen Spaß.

Wie wollen Sie sich im Netz präsentieren?

Gut? Schön? Klassisch? Repräsentativ? Klar? Aussagekräftig?
All diese Aussagen sind leider ungenügend! Nehmen Sie Ihre Internetseite nicht auf die leichte Schulter. Machen Sie sich wirklich ernsthaft Gedanken und unterschätzen Sie auf keinen Fall die Wichtigkeit Ihres Auftritts im Netz! Er ist nicht nur Ihre digitale Visitenkarte, sondern entscheidet immer öfter über Niederlage und Erfolg eines Geschäfts – branchenübergreifend. Das Potenzial des Internets ist zwar enorm, die Konkurrenz jedoch auch.
Nehmen Sie sich daher einen halben Tag Zeit und überlegen Sie in aller Ruhe, was Sie genau mit Ihrer Webseite erreichen und wen Sie ansprechen wollen?

  • Geht es um eine Imageseite, um einen Shop oder beides?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
    Die Antwort darauf lautet übrigens nicht: “Also eigentlich jeder zwischen 15 und 80 Jahren.”
  • Wie stark ist die Konkurrenz? Haben Sie überhaupt eine Chance gesehen zu werden?
  • Inwieweit sind andere digitale Kanäle von Wichtigkeit (Stichwort: Facebook, Google+, Instagram, Twitter, Blogs und Co.)?
  • Wie viel Zeit und welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung? Wer betreut Ihre Seite, wer die “sozialen Medien”?
  • Wie bauen Sie ein konsistentes Design auf und wie behalten Sie es?
  • Welche weiteren Kanäle können Sie bespielen? Was ist mit Guerillamarketing?
  • Wie kontrollieren Sie Erfolge und Misserfolge? Wie analysieren Sie Ihren Auftritt im Netz und wer macht dies? Blindflug im Netz ist rausgeworfenes Geld, also planen Sie gewissenhaft.
  • Wie halten Sie Ihre Seite up-to-date? Wie schnell können Sie Veränderungen umsetzen und auf kritische Analysen reagieren?

Was wir für Sie tun können

Responsive Webdesign ist unsere tägliche Spielwiese. Wir sitzen mit viel Spaß und Engagement direkt am Puls der Zeit und beraten Sie gerne für Ihren neuen, frischen Internetauftritt.

  • Responsive Layouts für alle gängigen Displays und Auflösungen
  • Flexible Seitennavigation – mit und ohne Dropdown oder Mouse-Over
  • Auf Wunsch Übernahme eines bestehenden Layouts mit responsiver Anpassung, damit Ihre Seite auch auf kleinen Displays gut aussieht
  • Intelligentes, automatisches Umschalten des Seitenlayouts
  • Zukunftsorientiertes Web Design
  • Suchmaschinenfreundliche Umsetzung

Anordnung zur Planung von Responsive Webdesign

Entdecken Sie, was noch möglich ist:

  • Maßgeschneidertes Webdesign, verkaufsstarke Texte und Bilder, reaktionsfähiges, adaptives Layout und Programmierung – kein Problem!
  • Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing, AdWords – aber sicher!
  • Anpassen des Designs für die Social Media Kanäle und auf Wunsch auch deren versierte Bespielung mit Inhalten – mit Vergnügen!
  • Analyse, strategische Beratung, anhaltende Maßnahmen zur Erfolgssicherung – unsere Spezialität!
  • Gezielte Kundenansprache und Produktverkauf durch neurowissenschaftliche Erkenntnisse – Vertrauen Sie auf einen der Vorreiter des Neuromarketings!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?// Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? // Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihre Webseite responsiv umbauen können? Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

 

Resonsive Webdesign – Layout/Logo/Design aus einer Hand

Text-Revolution – Neuromarketing gezielt nutzen